Medizintechnik & IT: Absichern von vernetzter Medizintechnik

In diesem Health-IT Talk werden wir mit dem Thema der Absicherung vernetzter Medizintechnik einen wichtigen Bereich beleuchten, welcher in Deutschland noch nicht hinreichend auf der Agenda der Verantwortlichen in den Krankenhäusern steht.

Diese Veranstaltung findet im Berlin Capital Club statt. Aufgrund der begrenzten Plätze findet die Anmeldung über eine Warteliste statt. Spätestens eine Woche vor dem Termin erhalten Sie eine Mail mit einer persönlichen Einladung. Sollten Sie trotz Ihrer Anmeldung keine Möglichkeit zur Teilnahme vor Ort haben, bitten wir um eine kurze Mitteilung.
Vielen Dank!

Im ersten Teil wird René Knab eine Einleitung und einen Überblick über diesen Themenkomplex geben. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens ist eine zentrale Anforderung, um weiterhin einen finanzierbaren Zugang zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung und Pflege zu gewährleisten. Durch die Vernetzung medizinischer Geräte und deren enge Verknüpfung in die Patientenversorgung steigen die Risiken, insbesondere durch die zunehmenden Cyberbedrohungen. Der Gesetzgeber fordert nun von Betreibern kritischer Anlagen im NIS2UmsuCG umfassende Cybersecurity-Maßnahmen und im neuen KRITIS-Dachgesetz verstärkte Resilienz. Hier unterstützen spezialisierte Softwaretools und Services, Transparenz in Infrastruktur und Assets zu schaffen, Risiko- und Schwachstellenmanagement zu betreiben. Durch umfassende Analyse der Kommunikationsbeziehungen lassen sich Netzwerksegmente optimieren, Bedrohungen erkennen (SaZ) und Aussagen zum Anwendungsverhalten ableiten.

Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Dubravka Maljevic und Stefan Zorn von einem aktuellen Projekt bei den BG Kliniken berichten. Die BG Kliniken beschäftigen sich schon seit mehreren Jahren mit Risiko- und Schwachstellenmanagement im Bereich der Medizintechnik und es werden die spezifischen Gründe der BG Kliniken für den Einsatz einer Medical Device Security Solution (MDSS) sowie das bisherige Vorgehen in diesem Projekt dargestellt. Neben den Anforderungen an ein solches Systemen werden auch die z.T. komplexen Herausforderungen bei der Einführung (insbesondere im Kontext einer Krankenhauskette) benannt und Lösungsansätze diskutiert.

Referenten:

  • Portraitbild Dubravka MaljevicDubravka Maljevic ist Diplom-Ingenieurin für Medizintechnik und verfügt über einen MBA in Health Business Administration. Nach ersten beruflichen Stationen im Bereich der Produktentwicklung für die Nachrichtenübertragung fokussierte sich Frau Maljevic auf den Bereich Medizintechnik im Krankenhaus. Sie war zunächst in verschiedenen Positionen als Krankenhausingenieurin tätig und übernahm die stellvertretende Leitung des Bereichs Medizintechnik bei den Asklepios Kliniken. Seit Mai 2018 leitet Frau Maljevic den Bereich Medizintechnik der BG Kliniken. Ihr besonderes Augenmerk widmet sie der Konzeption und Implementierung innovativer Lösungen in der Medizintechnik.
  • Portraitbild René KnabRené Knab hat 1999 seinen Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) für Biomedizintechnik in Jena gemacht und war anschließend einige Jahre an der Uni Jena und danach am UKE in Hamburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Ab 2005 war er für die Medizintechnik am Herzzentrum/Parkkrankenhaus in Leipzig verantwortlich und ist 2017 ins Projektmanagement der zentralen Dienste der Helios Kliniken gewechselt. Seit drei Jahren leitet er den Bereich Medical-IT des Servicemanagement Europas der VAMED Deutschland, einem technischen Dienstleister im Gesundheitswesen.
  • Portraitbild Stefan ZornStefan Zorn ist Geschäftsführer der imatics Health-IT Consulting GmbH und ist seit 2016 Coach und Consultant mit einem Schwerpunkt auf Digitalisierungsthemen und Change Management in Krankenhäusern. Zuvor war er über 20 Jahre Unternehmer im Bereich der Softwareentwicklung.

Termin: Mo, 13. Mai 2024
Beginn: 18:00 Uhr
Es handelt sich um eine Hybridveranstaltung. Nehmen Sie virtuell teil oder kommen Sie live zu unserer Veranstaltung nach Berlin-Mitte.
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung (Vor-Ort via Warteliste, Online direkt)!

Berlin Capital Club; Mohrenstr. 30; 10117 Berlin-Mitte
Berlin Capital Club; Mohrenstr. 30; 10117 Berlin-Mitte

Ort: “Berlin Capital Club”; Mohrenstr. 30; 10117 Berlin-Mitte (neben Haupteingang Hilton Hotel)
ÖPNV: U Stadtmitte

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, gewohnt spannende Vorträge und ein erfolgreiches Netzwerken.

Aktuelle Informationen finden Sie auch immer auf unserer Homepage www.health-it-talk.de
und die bisherige Vorträge und Diskussionen als Videomitschnitte in der Rubrik “Health-IT Talk Berlin-Brandenburg” im YouTube-Kanal des SIBB e.V.

Mit freundlichen Grüßen
Der Programmrat des Health-IT Talk Berlin-Brandenburg